Event-Erfolg messen: So hilft Ihre virtuelle Eventplattform dabei

Ein Teilnehmer bei einem virtuellen Event tippt auf seinem Laptop, dabei werden Nutzungsstatistiken erstellt um den Eventerfolg zu messen

2020 hat sich die ohnehin rasante Weiterentwicklung von virtueller Eventtechnologie noch beschleunigt. Nie waren virtuelle Veranstaltungen so verbreitet wie heute. Doch trotz dieses Fortschritts nutzen viele immer noch nicht den vielleicht größten Vorteil von Eventtechnologie: harte Daten, die beim Treffen von informierten Entscheidungen helfen können. Es gibt kaum ein besseres Werkzeug, um den Event-Erfolg zu messen.

Bei Präsenzveranstaltungen erfassen Organisatoren die Teilnehmerzahl vor Ort durch den Registrierungsdesk oder durch Einscannen der Badges bei einzelnen Programmpunkten. Auch visuelle Aspekte werden genutzt, um den Event-Erfolg zu messen. In der virtuellen Sphäre genügt ein kurzer Blick durch den Raum allein nicht mehr, um den Grad der Aktivität festzustellen. Wenn Sie jedoch eine Plattform mit umfassenden Nutzungsstatistiken wählen, müssen Sie Ihre Teilnehmer gar nicht beobachten: Die Software bietet Ihnen bei Bedarf die Möglichkeit, für ihre Veranstaltung relevante Kennzahlen zu tracken.

Auch eine gut gestaltete Oberfläche kann bei der Auswertung der Daten helfen. Entscheidend für Ihren zukünftigen Event-Erfolg ist eine virtuelle Eventplattform, die es Ihnen leicht macht, Ihre Kennzahlen in nützliche Erkenntnisse umzuwandeln. Wie können Sie die bekanntlich kurze Aufmerksamkeitsspanne des Online-Publikums halten? Ganz einfach: Indem Sie herausfinden, was aktuell funktioniert, und dann darauf aufbauen.

Außerdem geht es nicht nur darum, Ihren Teilnehmern ein optimales Erlebnis zu bieten. Es ist ebenso wichtig, den ROI der Veranstaltung gegenüber Stakeholdern und Sponsoren zu beweisen.

Aus diesem Grund hat EventMobi kürzlich einen überarbeiteten Statistik-Baukasten eingeführt, der sowohl mit der virtuellen Plattform als auch mit der mobilen App zusammenarbeitet. Diese verbesserte Statistikfunktion ermöglicht es Veranstaltern, die nötigen Informationen zu finden, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

4 wichtige Kennzahlen, um den Event-Erfolg zu messen

Ein Veranstalter navigiert durch die Nutzungsstatistiken der virtuellen Eventplattform von EventMobi und misst den Event-Erfolg anhand von Diagrammen, die Aufrufzahlen im Zeitverlauf zeigen.
Mit den Nutzungsstatistiken von EventMobi können Sie den Event-Erfolg anhand von vier zentralen Kennzahlen messen.

Veranstaltungsdaten auszuwerten kann zunächst kompliziert klingen. Anfangs hilft es, die Informationen in vier Schlüsselkategorien zu unterteilen:

  1. Teilnehmerzahl: Welche Aktivitäten zogen die meisten Teilnehmer an, und wer hat an Ihrem Event teilgenommen?
  2. Interesse: Welche Inhalte hatten die meisten Aufrufe?
  3. Aufmerksamkeit: Welcher Inhalt hielt die Zuschauer am längsten bei der Stange?
  4. Aktivität: Welche Teilnehmer klickten auf Links oder interagierten mit bestimmten Inhalten?

Die erweiterten Nutzungsstatistiken von EventMobi bieten eine intuitive, benutzerfreundliche Oberfläche, über die Veranstaltungsplaner durch all diese Daten navigieren können.

Idealerweise sollten die Nutzungsstatistiken einer virtuellen Eventplattform Ihnen einen groben Überblick über die wichtigsten Daten verschaffen und gleichzeitig die Möglichkeit bieten, in die Tiefe zu gehen. Aus diesem Grund hat EventMobi ein Dashboard entwickelt, das nicht nur leicht lesbare Grafiken enthält, sondern auch die Option bietet, die zugrunde liegenden Daten zu exportieren.

Werfen Sie zunächst einen Blick auf die vier oben aufgeführten Kennzahlen. Wenn Sie feststellen, dass eine gesponserte Breakout-Session eine besonders hohe Teilnehmerzahl angezogen hat, können Sie die vollständige Teilnehmerliste herunterladen. Diese Daten könnten zu potenziellen Leads für Ihren Sponsor führen.

Auf der EventMobi-Plattform gibt es keine Begrenzung, wie viele Programmpunkte, Unternehmensseiten oder Online-Aktivitäten Sie nachverfolgen können.

Teilnehmerzahl & Interesse: Besucherströme bei virtuellen Events messen

Um zu erfahren, was Teilnehmer zu Ihrer Veranstaltung lockt, ist es unerlässlich, Bewegungsströme innerhalb der Eventplattform zu verfolgen. Diese Daten können auch für Sponsoren und andere Interessengruppen sehr wertvoll sein: Ihnen geht es um das Generieren von Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen, und letzten Endes um eine Steigerung der Verkaufszahlen. Und Veranstalter müssen entsprechende Ergebnisse liefern.

Der Publikumsverkehr ist seit langem eine wichtige Kennzahl für den ROI einer Veranstaltung, insbesondere bei Messen. Vergleichbare Kennzahlen bei virtuellen Eventplattformen sind die Seitenbesuche und die Aufrufe Ihrer Inhalte.

Es reicht nicht mehr aus, Sponsoren und anderen Stakeholdern lediglich die Gesamtzahl Ihrer Veranstaltungseilnehmer zu nennen. Bei einer virtuellen Messe zum Beispiel müssen Sie Sponsoren und Ausstellern zeigen, wie viele potenzielle Leads sie erreicht haben. Sie können ihnen auch helfen, ihre eigenen Marketingstrategien zu verbessern: Haben ihre Werbebanner, Produktvideos oder virtuellen Stände die gewünschten Besucherzahlen angezogen? Wo gibt es Verbesserungspotenzial?

Diese Art von Daten ist auch für virtuelle Konferenzen unerlässlich. Wenn Sie wissen, welche Inhalte Ihre Teilnehmer besonders interessieren, erhöht das die Chancen, dass dieselben Besucher bei zukünftigen Veranstaltungen wieder dabei sind.

Mit diesen Tools messen Sie das Interesse an Ihrem virtuellen Event

Ein gutes Statistik-Tool sollte all diese Informationen unkompliziert bereitstellen. EventMobi bietet sowohl einen Teilnahmebericht für die Gesamtzahl der Anmeldungen als auch ein Analysetool für die Seitenaufrufe, um den Traffic auf bestimmten Bereichen der Plattform nachzuverfolgen. So können Eventplaner bei Bedarf zum Beispiel auswerten, welche Teilnehmer an der Veranstaltung teilgenommen oder sich einen Livestream oder On-Demand-Video angesehen haben.

Ein Diagramm zeigt die Anzahl der Besuche einer bestimmten Seite auf der virtuellen Eventplattform im Laufe der Zeit und gibt so Aufschluss über zukünftige Strategien für Event-Erfolg.
Dieser Graph von EventMobi visualisiert Seitenaufrufe im Laufe der Zeit – eine wichtige Kennzahl dafür, welche Bereiche der Plattform am besten funktionieren und wann sie die höchste Reichweite haben.

Diese Funktion verfolgt auch die Seitenaufrufe bestimmter Elemente innerhalb eines Moduls. Auch die URL-Option kann verwendet werden, um die Aufrufe einer bestimmten Seite innerhalb des Eventportals anzuzeigen. Die Seitenaufrufe werden nach Datum und Uhrzeit aufgeschlüsselt, so dass Sie die Zeiträume mit der höchsten Aktivität im Verlauf einer Veranstaltung leicht erkennen können.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie EventMobi Ihre virtuellen und hybriden Events unterstützen kann? Buchen Sie jetzt Ihre persönliche Demo!

Aufmerksamkeit & Aktivität: Wie stark eingebunden sind Ihre Teilnehmer?

Es gibt zwei wichtige Kennzahlen, um die aktive Beteiligung Ihrer Veranstaltungsbesucher zu messen:

  • wie lange Inhalte angeschaut wurden (Livestreams, Video-on-Demand)
  • die Anzahl und Art der vorgenommenen Handlungen

Diese Daten können Ihnen helfen, sowohl die besten Inhalte als auch die am stärksten interessierten Teilnehmer zu identifizieren.

Ein tieferer Einblick kann zu wertvollen Erkenntnissen führen. Es ist zum Beispiel möglich, dass der Programmpunkt mit den meisten Aufrufen auch die höchste Abbruchrate hat. Umgekehrt kann ein anderer Vortrag mit lediglich der Hälfte der Aufrufe die Zuschauer bis zum Ende bei der Stange halten. Kombinieren Sie den aufmerksamkeitsstarken Titel des ersten mit der interaktiven Strategie des zweiten, und Sie bekommen eine Erfolgsformel für zukünftige Eventinhalte.

In ähnlicher Weise können diese Informationen auch Sponsoren nützen. Denn so lässt sich genau herausfinden, durch welche Inhalte sich ihre Markenbotschaften am effektivsten kommunizieren lassen. Das Ziel ist, das Publikum durch den Marketing-Funnel zur Konversion hinzubewegen. Die Zuschauer, die sich gesponserte Programmpunkte am längsten angesehen haben, sind wahrscheinlich auch die wertvollsten Leads.

Die Möglichkeit zur Nachverfolgung kann auch bei virtuellen Konferenzen nützlich sein, bei denen Zertifikate für Weiterbildung vergeben werden. Diese können für diejenigen Personen ausgestellt werden, die sich die entsprechenden Videos bis zum Ende angesehen haben.

So messen Sie, wie aktiv Ihre Event-Teilnehmer dabei sind

Egal, ob Ihr Video-Content live übertragen wird oder vorab aufgezeichnet wurde – mit den Video-Nutzungsstatistiken von EventMobi lassen sich sowohl die Anzahl als auch die Dauer der Ansichten verfolgen. Das dazuhörige Diagramm hilft bei der Visualisierung der Kennzahlen auf einen Blick.

Eine Tabelle mit Video-Nutzungsstatistiken zeigt, welche Inhalte innerhalb eines bestimmten Datumsbereichs die meisten Aufrufe hatten - eine wichtige Lernmöglichkeit für zukünftige Events.
Die Video-Nutzungsstatistiken von EventMobi zeigen Ihnen, welche Inhalte innerhalb eines bestimmten Datumsbereichs am beliebtesten waren.

Die Plattform gibt auch an, wer den Dokumentenbereich in einem Ausstellerprofil besucht hat oder wer sich an einer bestimmten Gruppendiskussion beteiligt hat. Diese Informationen können die Grundlage für eine genaue Marktsegmentierung bilden. Wer wird am ehesten einen Verbandsnewsletter begrüßen? Wer steht kurz davor, sich für einen neuen Service anzumelden? Gründliche Nutzungsstatistiken geben Eventplanern die Möglichkeit, diese Antworten selbst herauszufinden.

Mit Daten den zukünftigen Event-Erfolg sichern

Jedes Eventmanagement-Team kann von einer gut durchdachten Statistik-Funktion profitieren. Mit den umfassenden Nutzungsstatistiken von EventMobi können Sie nachverfolgen, wie Ihre Veranstaltung in folgenden Bereichen abschneidet:

  • Besucherzahlen, sowohl insgesamt als auch im Detail
  • Traffic auf spezifischen Bereichen der Plattform
  • Dauer der Ansicht von Inhalten
  • Aktionen des Teilnehmers

All diese Informationen können genutzt werden, um Schwachstellen zu beheben und Erfolge auszubauen. Darüber hinaus können Sie Sponsoren eine Liste ihrer vielversprechendsten Leads zur Verfügung stellen, zusammen mit den Interaktionszahlen, die den ROI belegen. Digitale Formate verlangen nach digitalen Lösungen.