[Rückblick] Start-Ups, Sommeliére, Sicherheit: Das #praxisfrühstück feiert die 20. Ausgabe

PF_Website_Cover_2017

Das #praxisfrühstück, die größte MICE-Roadshow Deutschlands, ging vergangene Woche in Wien, Hamburg, Berlin, Stuttgart und Köln über die Bühne. Die Gemeinschaftsinitiative der Althoff & AMERON Hotels, Kempinski Hotels und EventMobi zog über 300 Teilnehmer aus der Eventbranche an.

Original Wiener Frühstück – aber mit Pfiff!

Nach einem umfassenden Re-Branding im vergangenen Jahr und frischem Konzept konnte das #praxisfrühstück bereits die 20. Ausgabe feiern. Erstmals war die beliebte Veranstaltungsreihe auch in Wien im Palais Hansen Kempinski zu Gast. Die Wiener erwiesen sich als diskussionsfreudiges und äußerst herzliches Publikum. “Ein tolles Format, Networking & Business in einer unkomplizierten Athmosphäre”, zeigt sich eine Teilnehmerin begeistert. 

Neue Impulse, außergewöhnliche Referenten 

Die Organisatoren des #praxisfrühstücks haben es sich zur Aufgabe gemacht, kompakt an einem Vormittag aktuelle Entwicklungen in der MICE-Branche aufzuzeigen, zur Diskussion anzuregen und außergewöhnliche Begegnungen zu ermöglichen. Im Rahmen eines kulinarischen Interviews waren etwa der Sterne-Koch Denis Feix (2 Michelin Sterne, 18 Punkte Gault&Millau) des Restaurants Zirbelstube in Stuttgart sowie Star-Sommelièr Marco Franzelin des berühmten Restaurants Vendôme zu Gast. Sie gewährten den aufmerksamen Zuhörern Einblicke hinter die Kulissen der gehobenen Gastronomie und gaben Tipps für die eigene Veranstaltung. Praxisnähe zeichnete auch den Vortrag von Thorben Grosser, Geschäftsführer von EventMobi und Vorstandsmitglied des Zusammenschlusses der Eventtechnologie-Startups (ZEUS) aus, der anhand aktueller Beispiele aus Deutschland aufzeigte, wie Start-Ups die Eventbranche verändern.

(c) Nils Krüger | offenblen.de
Foto: © Nils Krüger | offenblen.de
(c) Henning Stein |eveosblog
Foto: © Henning Stein | www.eveosblog.de

Ein besonderes Highlight war der Vortrag von Alexander Dieper (Vorstand, Festkomitee Kölner Karneval) zum Thema Sicherheit bei Großveranstaltungen am Beispiel des Rosenmontagsumzug. So erläuterte er – natürlich in Karnevalisten-Outfit –, welchen Einfluss Wetter und Terrorbedrohung auf die Veranstaltungsorganisation haben und wie vor Ort die Sicherheit von 12.000 Teilnehmern und bis zu 1.5 Mio. Besuchern garantiert wird.

Wie gewohnt versorgte das aufgeweckte Team der Ameron & Althoff Hotels die Gäste mit lokalen Spezialitäten, gesunden Smoothies und reichlich Kaffee.

Ausblick: Nur Geduld, das #praxisfrühstück kommt auch in Ihre Stadt! 

Sie haben die Winterausgabe des #praxisfrühstücks verpasst oder fragen sich, wann wir endlich andere Destinationen erobern? Keine Sorge – das #praxisfrühstück kehrt im Herbst zurück. Melden Sie sich zum Newsletter an, um als Erstes informiert zu werden, wenn das #pf in Ihre Stadt kommt.

Zum Newsletter anmelden

Unsere Teilnehmer sind unsere Inspirationsquelle: Wenn Sie Lust haben, selbst zu einem spannenden Thema zu referieren oder Ideen mit uns teilen möchten, schreiben Sie uns!