1:1-Video-Meetings für echte Gespräche, Kontakte & Networking bei Online-Events

1:1-Video-Meetings bei Online-Events

Mit EventMobis Funktion für 1:1-Video-Meetings ist es für Teilnehmer jetzt so einfach wie nie, sich bei Ihrer virtuellen Veranstaltung zu vernetzen und wertvolle Gespräche miteinander oder mit Sponsoren und Ausstellern zu führen.

Beim Planen einer virtuellen Veranstaltung ist eine der wichtigsten Fragen, wie man am besten effektives Online-Networking ermöglichen kann. Für viele Planer stellt das eine Herausforderung dar, da sie sich nicht auf die Intimität eines physischen Veranstaltungsortes verlassen können. Bei Veranstaltungen vor Ort begegnen die Teilnehmer bekannten Gesichtern und neuen Kontakten auf der Ausstellungsfläche, in den Kaffeepausen oder im Vortragssaal. Durch virtuelle Veranstaltungen hat sich diese Dynamik verändert. Die Teilnehmer wissen nicht unbedingt, welche Hilfsmittel ihnen zur Verfügung stehen, um mit anderen in Kontakt zu treten – oder wie sie diese am effektivsten einsetzen können. Das bedeutet, dass Planer die Teilnehmer proaktiv informieren und dazu ermutigen müssen, auch ungewohnte Networking-Funktionen auszuprobieren.

Schlüsselfunktionen für Networking bei virtuellen Veranstaltungen

Virtuelle Eventplattformen bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen, um Networking unter den Teilnehmern zu ermöglichen. Einige davon sind eher gemeinschaftsbasiert, wie z.B. Gruppendiskussionen oder Livestream-Chat. Hier können die Teilnehmer textbasierte Gespräche mit mehreren Personen gleichzeitig führen. Diese Foren können nicht nur zur Diskussion größerer Branchenthemen genutzt werden, sie ermöglichen es den Teilnehmern auch, Gleichgesinnte oder Personen aus derselben Stadt oder mit gemeinsamen Interessen zu finden. Wenn Teilnehmer jedoch ein Einzelgespräch führen wollen, um wichtige Themen eingehender zu besprechen, ist eine andere Funktion erforderlich.

In solchen Situationen kommen der private Chat sowie 1:1-Video-Meetings ins Spiel. In der Vergangenheit konnten Teilnehmer bei Präsenzveranstaltungen, wo eine Event-App angeboten wurde, bereits von diesen Funktionen profitieren. Sie konnten andere Personen über die Teilnehmerliste finden, ihnen eine Chat-Nachricht mit der Bitte um ein Treffen senden und sie dann zu einem geplanten Termin einladen, der normalerweise vor Ort stattfand. Bei virtuellen Veranstaltungen ist der Prozess derselbe – außer dass persönliche Treffen durch 1:1-Video-Meetings ersetzt werden.

Vorteile von 1:1-Video-Meetings für Teilnehmer und Aussteller

Da die meisten Veranstaltungen heutzutage online stattfinden, stellen 1:1-Video-Meetings die beste Möglichkeit dar, um engere Kontakte zu knüpfen. Die meisten Teilnehmer sind inzwischen mit dem Konzept der Videokonferenz vertraut und fühlen sich wohl dabei, mit anderen via Webcam und Headset zu sprechen. Einen Blick in die Wohnung oder das Büro des Gegenübers zu erhalten, hilft den Teilnehmern außerdem, sich besser kennen zu lernen und bietet sich als Eisbrecher an – sei es ein Hund im Hintergrund oder ein ungewöhnliches Möbelstück.

Da virtuelle Events zeitlich und räumlich weniger begrenzt sind, bieten sie den Teilnehmern mehr Flexibilität, sich in ihrer freien Zeit miteinander zu vernetzen. Während Kongresszentren zwangsläufig irgendwann schließen, sind virtuelle Eventplattformen rund um die Uhr zugänglich. Das bedeutet, dass sich die Teilnehmer außerhalb der festgelegten Veranstaltungszeiten – oder sogar nach Ende des Events – miteinander vernetzen können. Das ist oft viel entspannter, als ein Treffen in einen vollen Konferenzplan zu quetschen!

Für Aussteller und Sponsoren hat es klare Vorteile, sich mit Teilnehmern bei virtuellen Events über 1:1-Video-Meetings zu vernetzen. Im Vergleich zu einer überfüllten, lauten Ausstellungshalle ist es von zu Hause oder vom Büro aus viel einfacher, sich auf die andere Person zu konzentrieren und sich später an die Unterhaltung zu erinnern. Unternehmensvertreter können ihren Bildschirm teilen, um Produkte zu präsentieren, ohne zuvor Hardware an einem Stand vor Ort aufbauen zu müssen. Sie haben auch die Möglichkeit, Links zu Ressourcen weiterzugeben, die von den Teilnehmern sofort angesehen und heruntergeladen werden können, anstatt dass sie einen Stapel Broschüren durch die Ausstellungshalle schleppen müssen.

Welche Veranstaltungstypen profitieren von 1:1-Video-Meetings?

Networking ist ein integraler Bestandteil fast jeder Art von Geschäftsveranstaltung. Auch wenn der Schwerpunkt auf einem anderen Aspekt wie der Weiterbildung liegt, ist die Begegnung mit anderen Personen aus der gleichen Branche oder mit dem gleichen Hintergrund ein wichtiger Anlass, sich für die Teilnahme an Geschäftsveranstaltungen zu entscheiden. Hier sind einige der gängigsten Veranstaltungstypen, die von 1:1-Video-Meetings profitieren:

Verbandsveranstaltungen

Teil einer Gemeinschaft zu sein, ist einer der wichtigsten Gründe für eine Verbandsmitgliedschaft. Online-Veranstaltungen sind ideal für Mitglieder, um sich miteinander zu vernetzen – unabhängig von den Kosten und dem Reiseaufwand von Präsenzveranstaltungen.

Jobmessen

Die globale Pandemie hat ihre Spuren auf dem Arbeitsmarkt hinterlassen, daher ist es wichtiger denn je, Gespräche zwischen Arbeitgebern und Arbeitssuchenden in einem sicheren und komfortablen Umfeld zu ermöglichen.

Interne Firmenveranstaltungen

Insbesondere für große internationale Unternehmen sind virtuelle Events ideal, um Mitarbeiter zu Teambuilding- und Trainingszwecken zusammenzubringen. 1:1-Video-Meetings können mit Gamification kombiniert werden, um die Vernetzung unter Mitarbeitern zu fördern.

Branchenkonferenzen

Veranstalter von großen Konferenzen können die Lead-Generierung für ihre Aussteller und Sponsoren steigern, indem sie 1:1-Video-Meetings zwischen Unternehmensvertretern und Teilnehmern anbieten.

EventMobis benutzerfreundliche Lösung für 1:1-Video-Meetings

Da virtuelle Events für viele Teilnehmer neu sind, haben wir alle unsere Funktionen so gestaltet, dass sie intuitiv und einfach zu bedienen sind. Als Best Practice sollten Planer im Vorfeld die wichtigsten Funktionen kommunizieren und Hinweise zur Nutzung geben. Auf diese Weise können sich die Teilnehmer im Voraus mit der Plattform vertraut machen und die Funktionen, mit denen sie ihre Veranstaltungsziele erreichen können, in vollem Umfang nutzen.

Um 1:1-Video-Meetings im virtuellen Eventportal von EventMobi zu nutzen, müssen die Benutzer lediglich die Teilnehmerliste aufrufen und die Person finden, mit der sie sich unterhalten möchten. Auf dem persönlichen Profil dieses Teilnehmers klicken die Benutzer dann auf die Schaltfläche “Termin vereinbaren”.

Der Nutzer wird dann aufgefordert, die Einzelheiten des Meetings einzugeben, einschließlich Zeit und Ort sowie einer persönlichen Nachricht. Um ein 1:1-Video-Meeting zu buchen, müssen sie das Kästchen “Video-Meeting” aktivieren.

Eine Einladung zu einem 1:1-Video-Meeting über das virtuelle Eventportal von EventMobi versenden

Sobald eine Termineinladung versandt wurde, erhält der Eingeladene eine Benachrichtigung per E-Mail und innerhalb des virtuellen Eventportals. Die Einladung kann dann vom Empfänger angenommen oder abgelehnt werden. Der Absender kann den aktuellen Status der Einladung im Nachrichtenbereich des Teilnehmer-Dashboards einsehen.

1:1-Video-Meeting-Einladungen innerhalb des virtuellen Eventportals ansehen

Angenommene Meetings können über den Bereich “Nachrichten” oder “Agenda” im Teilnehmer-Dashboard geöffnet werden. Um dem Video-Meeting beizutreten, müssen beide Teilnehmer nur auf die Schaltfläche “Dem Meeting beitreten” klicken.

Von Ihrer persönlichen Agenda aus an 1:1-Video-Meetings teilnehmen

Wenn Sie dem Meeting beitreten, wird eine neue Registerkarte mit dem 1:1-Video-Chat im virtuellen Eventportal geöffnet. In diesem Meetingraum können sich die Benutzer von Angesicht zu Angesicht unterhalten, ihre Bildschirme freigeben und Text-Chats führen. Dieser Raum wird beiden Parteien 24 Stunden lang zur Verfügung gestellt, so dass sie sich selbst dann, wenn die Besprechung zu spät beginnt oder überzieht, keine Gedanken über einen neuen Termin machen müssen! 

1:1-Video-Meetings für virtuelle Events leicht gemacht

Aussteller und Sponsoren haben die Möglichkeit, Unternehmensvertreter zu ihrem virtuellen Stand hinzuzufügen. Die Teilnehmer können dann einfach ein Meeting mit ihnen vereinbaren, indem sie das persönliche Profil des Vertreters aufrufen.

Aussteller können Unternehmensvertreter zu ihrem virtuellen Stand hinzufügen
Teilnehmer können 1:1-Video-Meetings mit Unternehmensvertretern buchen

Möchten Sie 1:1-Video-Meetings in Aktion erleben und mehr über die virtuelle Eventplattform von EventMobi erfahren?